Unsere Welpen:

in unserer Zucht soll es um Qualitaet gehn:Ich schaetze mich gluecklich meine Hunde auf die Linien der Frau Lawugger aufbauern zu koennen und duerfen. Wir bevorzugen Hunde kleineren ,amerikanischen Typs.

zuvor habe ich unter dem Namen Sentimental Snowdancer's gezuechtet! 
I started with the kennel name Sentimental Snowdancer's
Freiwillig haben wir unsere Elterntiere HD geroengt, Labor und Samenueberpruefung sind fuer uns selbstverstaendlich.

Unsere Welpen, wie auch die erwachsenen Hunde , leben bei uns in Haus und Garten. Sie leben nicht in einem separierten Raum sondern mit uns. Ein Garten aber ist fuer uns unerlaesslich da er fuer die Sauberkeitserziehung , das Spielen und das Lernen des Welpen wichtig ist. Schliesslich soll ein Welpe doch jeden Tag Gras, Sand , Holz, usw kennenlernen duerfen und schon frueh im Sauberwerden unterstuetzt werden.




 

 

 

 

 

 

Ein Welpe waechst auf: Unser Zuhause

So klein ist ein Welpe bei der Geburt. Und nun schlafen Mama und Welpe fuer die naechsten 3 Wochen an unserem Bett.

Mit 3 Wochen beginnt dann die grosse Entdeckungstour und wir duerfen auch in unserem Wintergarten herumlaufen, von dem aus wir freien Zugang in den Garten haben.

 

                Das sind unsere Welpen im Alter von 5 Wochen: 
     Wollen wir Papa nerven oder lieber eine Mahlzeit nehmen?.........Spielen im Sand macht eben Spass 

          
     
     
     
     ....ist das heute wieder heiss! Jungs ich bin im Pool!.......und das Kennenlernen      vom Wasser ebenfalls  
     
      

und dann gehts ab zum Training Autofahren, denn auch das will geuebt sein:

und danach: Spielstunde mit allen ................

 

Wir zuechten NICHT IN ZUCHTMIETE:

Wir zuechten nur mit Huendinnen, die in unserem Besitz stehen und mit uns leben. Huendinnen, die nur in Zuchtmiete fuer 3-4 Monate zu ihrem Zuechter geholt werden , lehnen wir fuer unsere Zucht ab. Sicher bedeutet es fuer uns einen groesseren Aufwand nur mit Huendinnen zu zuechten, die wir ganzjaehrig betreuen. Wir meinen aber, dass sich UNSERE werdende Mutter in ihrer gewohnten Umgebung am geborgensten fühlt. 

Dass man seinen Hunden auch die noetige Zeit widmen muss ist fuer uns klar. Da wir aber hier wohnen und arbeiten ,sind unsere Hunde den ganzen Tag mit uns oder in ihrem Garten. 

NEU:Mikrochip

Ab dem B-Wurf der Sentimental Snowdancer's Meute werden bei uns die Welpen mit einem Mikrochip kennzeichnet.Die SSD's sind innerhalb des österreichischen Beagleclubs die Ersten, die diese Kennzeichnung bei ihren Welpen durchführten. Es soll ein weiteres Stück sein, das wir unseren Welpen mitgeben wollen.

Für uns sehr wichtig: Kontakt zum Welpenkaeufer

Welpentreffen sind für die Sozialisierung unserer Kleinen wichtig,daher veranstalten wir Welpentreffen. Für uns ist es ebenfalls wichtig unsere Welpen auch so weiter zu betreuen.

Unsere Zuchtziele:

 Unser hoechstes Zuchtziel ist es gesunde, wesensfeste,liebenswerte Familienhunde zu zuechten.
Unsere Hunde leben nicht im Zwinger, sondern mit der Familie.
Als Familienmitglieder sind sie immer und ueberall dabei.     
Es ist mir nicht wichtig:    nur  die jagdliche Seite zu foerdern.So suche ich  meine Zuchtpartner nicht nur unter 
dieser Voraussetzung aus. 
Fuer mich sind viele Faktoren wichtig, aber zu oberst: Gesundheit und gutes Wesen.
Dafuer nehme ich auch gerne  inKauf auch nicht jagdliche Wuerfe zu haben und dafuer aber weit hoehere Eintragungsgebuehren    
fuer einen Welpen bezahlen zu muessen.(Fuer einen  nicht jagdlichen Wurf muss ein Zuechter  im Klub 45.- Euro pro Welpe    
Eintragungsgebuehr bezahlen, fuer einen Welpen aus jagdlich geprueften Elterntieren    nur 30.- fuer einen 
Welpen aus jgdlicher Leistungszucht nur 20.-Euro). Ein jagdliches  Praedikat kann ein Wurf nur bekommen, wenn
beide Eltern ueber eine jagdliche  Pruefung verfuegen.

Es ist mir wichtig: fuer die Gesundheit der Hunde zu arbeiten. Wir haben unsere Beagles, die in der Zucht stehen auch auf HD( Hüftgelenksdysplasie) untersucht. Dies freiwillig , denn derzeit besteht dazu keine Verpflichtung.

Es ist mir wichtig: die fuer mich beste Auswahl meiner Hunde zu treffen: Deshalb behalten wir Welpen und beobachten wie sie sich entwickeln, und wenn wir denken, dass sie sich sehr gut entwickelt haben, DANN sollen sie in die Zucht.

Es ist  mir auch wichtig: nur Huendinnen in der Zucht zu haben, die gut aufziehen und gebaeren, denn alles andere empfinde ich als Schikane. Solche Linien moechte ich persoenlich auch nicht weiterverfolgen , denn solche Dinge sind hoch erblich und daher nicht in unserem Sinn. 

Es ist mir auch wichtig: nur  die Hunde in der Zucht zu haben, von denen wir ueberzeugt sind. Daher reicht es fuer mich nicht , den am wenigsten weit entfernten Rueden einzusetzen, oder den am jagdlich tollsten, sondern den der mir gesamt als wichtig fuer unsere Zuchtziele erscheint.

Daher haben wir nach langem Pruefen Hunde im Ausland gekauft und auch Deckrueden eingesetzt, die einige tausend km weit entfernt sind.

Unser Ziel ist es gesunde Linien zu zuechten.Auch wir haben dazu keine Garantie.Ich schaetze den Austausch mit erfahrenen Zuechtern, und will fuer Bedenken offen sein. Nur so meine ich der Zucht dienen zu koennen.

Unseren Welpen wollen wir ein optimales Aufwachsen ermoeglichen : Mit 4 Wochen, wenn sie den Garten erobern, haben wir Ihnen einen seichten Teich, Hoelzer , eine Sandgrube zum Spielen usw.usw. gebaut. Zu unseren Welpenkaeufern halten wir regen Kontakt .

Da wir Ruede und Huendin in unserem Besitz haben, ein Vorteil, den wir hoch einschaetzen fuer die Entwicklung des Welpen, wachsen die Welpen mit beiden auf und geniessen dadurch schon einen wunderbaren Vorteil. Und auch wenn ich noch vor knapp 2 Jahren von anderen oesterreichsiche Zuechtern zur Rede gestellt wurde , warum ich dies hier sage, sehe ich dass genau diese Leute nun mit dem gleichen Argument fuer ihre Hunde werben: Schoen wie man auch Ziele entdecken kann.........


Wir halten es fuer selbstverstaendlich unsere Tieraerzte nicht nur zu Impfungen und Deckterminbestimmungen zu besuchen , sondern sie auch in Zuchtfragen um ihre Meinung zu bitten.

Für unseren Nachwuchs bieten wir auch ein Beaglesitting an, wenn Sie Ihren Liebling im Urlaub einmal nicht mitnehmen können. Bitte geben Sie uns aber so früh wie möglich Bescheid.